„Großes“ Kino

Gestern war ich mit meiner Tochter in Bad Ischl im Kino – Mädelsabend. Wir haben uns „The Secret – das Geheimnis“ angesehen. Grundsätzlich bin ich nicht oft im Kino. Wenn ich jedoch gehe, bevorzuge ich das Leharkino, weil ich in Bad Ischl wohne.
Als wir den Saal betraten, war dieser leer, obwohl der Film gleich beginnen sollte. Oben am Balkon saßen noch Zuseher, die man an einer Hand abzählen konnte. Und das lag nicht an Corona. Immer wenn ich hier war, hatte man genug Plätze zur Auswahl. Das stimmte mich nachdenklich und ich dachte an eine Situation vor Kurzem. Ich schlug einem Jugendlichen vor, ins Kino in Bad Ischl zu gehen und er meinte: „Fahren wir doch in eins der Großen. Da spielen sie mehr Filme, die Säle sind größer und es gibt Riesen-Popcorn.“
Ich dachte mir: „Wir können uns eh nicht mehr als einen Film gleichzeitig ansehen. Braucht man mehr als einen Platz im Saal, damit man die Handlung des Films in sich aufsaugen kann? Warum reicht nicht ein kleines Getränk und ein normales Sackerl Popcorn oder Kartoffelchips?“
Auch in dem kleinen Kino kann man nachher noch verweilen, denn es gibt eine Bar und viele gemütliche Plätze für den Austausch. Noch dazu ist es gleich in der Nähe und ich spare mir den Weg ins große Kino – also Zeit, von der wir ja eh heutzutage alle zu wenig haben, Geld, weil kein Autoverschleiß und kein Sprit, man tut noch dazu etwas für die Umwelt, weil kein CO2-Ausstoß und unterstützt das regionale kleine Kino, ohne dieses all die Punkte davor wegfallen würden. Eigentlich viele Gründe, die das kleine Kino ziemlich groß machen. Und daneben noch die Tatsache, dass nicht Profitgier dahintersteht (denn sonst hätte es wohl schon längst geschlossen), sondern jemand, der es gerne macht, mit Herz. Jemand, der sich nach wie vor um Veranstaltungen bemüht, um den Ort zu beleben.

Ich wünsche mir, dass der eine oder andere dies liest und dass meine Zeilen dazu beitragen, dass ein Umdenken stattfindet: ZURÜCK ZUM KLEINEN, DENN DARIN STECKT GROSSES. Also: „Hey, lasst uns ins kleine große Kino gehen!“

Kinos im Salzkammergut,
hier für dich aufgelistet:

BAD ISCHL
Lehar Filmtheater

EBENSEE
Kulturverein Ebensee

GMUNDEN
Kino Gmunden

LAMBACH
KINOLA, Kino Lambach

SCHWANENSTADT
Filmclub Schwanenstadt


Kennst du weitere kleine Kinos im Salzkammergut?
Lass es mich wissen!
Schreib es in die Kommentare, oder schick ein E-Mail an mittendrin@we-love-salzkammergut.at

❤️ mOnA


PS: Der Film ist übrigens sehr empfehlenswert. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code