Zeit für das Wesentliche

Zeit für

  • Für dich da sein – wahrnehmen, was in dir vorgeht.
  • Wenn du Kindern hast, verbringe viel Zeit mit. Lehre Sie das Leben und lerne von ihnen, koche mit ihnen, bastle …
  • Zeit für Gespräche – um zueinanderzufinden,
  • für gemeinsame Spiele, Spaß und Lachen.
  • Wenn du alleine bist, Zeit um Kontakte zu knüpfen, oder nimm mit jemandem Kontakt auf, den du schon länger nicht mehr gehört hast.
  • Zeit, um Briefe zu schreiben (vielleicht wie früher, mit der Hand auf schönem Papier).
  • Wenn du nicht fit bist, Zeit um reinzuspüren, was du brauchst, um wieder gestärkt und gesund zu sein und für danach, was du für dich tun kannst, um dein Immunsystem zu stärken – um deinen Körper, deinen Geist und deine Seele in Einklang zu bringen.

Nimmst du dir Zeit für das Wesentliche?
Findest du, etwas fehlt hier?
Gerne ergänze ich diesen Beitrag mit deinen Worten 🙂
Richte deine Zeilen an mittendrin@we-love-salzkammergut.at.

 ❤️ mOnA

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code